Sonntag, 28. Dezember 2014

Das Glühweinsegeln 2014 ...

... ist nun auch schon wieder Geschichte.

Die Location - das Bootshaus Webert in Caputh

Trotz unwirtlichen Wetters (Wie Dieter an anderer Stelle schrieb:"... es war nicht kalt, es war a...kalt"), war der ganze Osten von Rostock bis Leipzig, von Frankfurt bis Magdeburg bei Schnee und Dauerfrost aber wenigstens etwas Sonne vertreten. Wind war eigentlich schön, aber er half nicht, es bei den Temperaturen gemütlicher zu machen. Aber - die ganz unerschrockenen sind dennoch fleißig gesegelt, auch wenn immer wieder Auftauphasen wegen eingefrorener Schoten nötig waren. MMs, RGs, Laser und IOMs habe ich gesehen, wobei bis auf die MM jede Klasse mit etwa 5-6 Booten verteten war.

Ein paar Unerschrockene konnten das Segeln nicht lassen ...

... viele zogen bei diesen Temperaturen aber Feuerstelle und Grill vor
 
Der Wind war kalt, aber eigentlich genau richtig...


... aber es war immer wieder "Eiskratzen" an Deck angesagt. Mit gefrorenen Schoten segelt es sich schlecht.



Das Glühweinsegeln hat sich damit endgültig zu einem festen Event zum Jahresausklang etabliert. Danke an Steven für die Ausrichtung!

'nen guten Rutsch und eine schöne Saison 2015 wünscht
Achim

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen